Fühlen ist eine nach außen gerichtete tastende Wahrnehmung von Umweltbedingungen im Gegensatz zum Empfinden, das im In-sich-selbst-Sein den inneren Strömungen bedingungslose Aufmerksamkeit schenkt.

Die reine (Liebes-)Energie der Quelle strömt unablässig. Wir können ihr in jedem Moment gewahr sein, indem wir uns aus dem fühlenden Kontakt mit der Außenwelt lösen. Das fühlende Abtasten der Bedingungen beeinflusst unser Befinden. Ob und auf welche Weise wir diese sinnlichen Eindrücke auswerten, um unser Verhalten zu steuern, bleibt uns selbst überlassen.

Wer sich für ein passives Opfer von Umweltbedingungen hält, verkennt die Magie seiner eigenen Gedankenkraft, die allen physischen Manifestationen vorausgeht. Die Fühler senden und empfangen gemäß den durch Aufmerksamkeit energetisch aktivierten Gedankenformen, deren Projektionen in Resonanz mit der Außenwelt zugleich als deren Reflexionen wahrgenommen werden.

Wenn uns lauter "Dinge" widerfahren, von denen wir uns verletzt fühlen, begegnen wir der Offenbarung unserer eigenen Gedankenwelt.

Nein, das kann nicht sein, mag der ein und andere rufen oder schreien. Niemals! Ich habe nie an das Böse gedacht, das mir geschah, nie, nie, nie!

Sind Sie da ganz sicher?

Schauen Sie sich einmal um in unserer Welt der Sicherheits- und Schutzvorkehrungsmaßnahmen ... gegen Kriege, gegen Diebstahl, gegen Krankheiten, gegen Missbrauch, gegen Schmerzen, gegen den Tod, gegen, gegen, gegen, gegen ... regelmäßig vorsorglich für jeden Fall aller möglichen Fälle ... Das ist, wenn Sie so wollen, schwarze Magie. Der Mensch erschafft genau das, was er auf gar keinen Fall, aber auch wirklich niemals, nie, nie, nie erleiden will! Erfolgreich!

All diese Schwüre (meinetwegen auch Verschwörungen) sind hausgemachte, sich selbst erfüllende Prophezeiungen.

Die gute Nachricht: Sie können das Blatt in jedem Moment wenden!

Achten Sie Ihre Gefühle! Und zwar alle! Jedes Gefühl ist gut! Auch und gerade dann, wenn Sie es für schlecht halten. Es offenbart Ihnen, dass Ihre Gedanken nicht im Einklang mit Ihrer inneren, in reiner Liebe seienden Quelle schwingen.

Inspizieren Sie Ihre Gedanken gnadenlos! Sind sie es wert, gefüttert zu werden? Aufgeladen mit Energie? Es sind und bleiben allein Ihre Gedanken! Wessen Bild auch immer Sie in Ihre Story packen, um den bösen Anteilen Ihrer Gedankenwelt ein Gesicht zu verleihen: Sie sind der Autor, Sie sind der Denker, Sie sind der Magier, und Sie werden auch der Empfänger Ihrer Manifestationen sein! Früher oder später. Und dann erzählen Sie niemand, ich hätte Sie nicht gewarnt!

Jutta Riedel-Henck, 27. Juni 2022

 

aus: "Geldwertgefühl". Werk in der Entstehung: 3. Oktober 2021 – ...