Kennst du Professor Quatsch?

Der forscht so gern mit Matsch!

In Gummistiefeln stapft er rein

und sinkt mit beiden Füßen ein,

so tief, dass er drin stecken bleibt,

auf Strümpfen kommt er auch nicht weit ...

Da macht es ganz laut »platsch!«:

Herr Quatsch sitzt in dem Matsch!

 

Kennst du Frau Doktor Dussel?

Die sucht am liebsten Fussel!

Mit scharfem Blick schaut sie sich um

und fummelt an den Sachen rum,

zupft hier und dort und überall

mit spitzen Fingern, auch am Schal ...

Da sagt sie plötzlich: »Oh!

Der Fussel war ein Floh!«

 

Kennst du Agathe Holz?

Die ist ganz furchtbar stolz!

In Stöckelschuhen trippelt sie,

ihr langer Rock umschlingt die Knie,

so eng, dass sie kaum gehen kann,

mit kurzen Schritten kommt sie an ...

Da macht es plötzlich »kracks!«:

Frau Holz fällt hin schnurstracks!

 

Kennst du den Lehrer Pingel?

Sagt immer nur: »Du Schlingel!«

Den Zeigefinger hält er hoch

und droht: »Mein Kind, dich krieg ich noch!«

Sein Kinn spitz in die Höh gestreckt,

bemerkt er nicht den eignen Dreck ...

Auf seinem Schuh, oh Schreck,

da klebt ein brauner Fleck!

 

Kennst du Minister Quassel?

Der wohnt in Bad Schlamassel.

In schwarzen Autos fährt er rum

und redet in ein Mikrofon,

so laut, dass jeder hören kann:

Herr Quassel ist ein toller Mann!

Doch plötzlich ist er stumm: ...

das Mikrofon fiel um!

 

Kennst du Colgate Zahn,

sieht aus wie ein Fasan.

Mit breitem Mund grinst sie dich an

und guckt wie eine Straßenbahn,

die Augen ganz weit aufgerissen,

so, als hätt sie was vergessen ...

Ich bin mir ganz gewiss:

Frau Zahn sucht ihr Gebiss!

 

Kennst du den Volker Stolper,

auf einem Skateboard rollt er,

so schnell, dass er kaum bremsen kann,

und damit gibt er gerne an,

saust wie der Blitz an dir vorbei –

oh je, oh wei, du dickes Ei! ...

Doch nun ist es zu spät:

Er liegt im Erdbeerbeet!

 

Kennst du auch solche Schussel

wie die Frau Doktor Dussel,

Herrn Popel oder Olga Pups,

Professor Doktor Schnösel-Rülps,

Frau Schmatz und ihren Schnuckischatz

oder Familie Schnarch-Di-Ratz? ...

Machs wie Professor Tratsch

und schreib ihn auf, den Quatsch!

 

Jutta Riedel-Henck, 29.9.1998

 

(Eigentlich als Kinderlied gedacht, doch im Angesicht der aktuellen Lage erweitere ich die Zielgruppe ...)