Jutta Riedel-Henck

Take Seventeen

           Schweigen?

Ja.

            Und nun?

Ich weiß es noch nicht.

             Wenn sich nichts ergibt ...

... ist es nichts wert.

            Was ist ein Wert?

Der Fluss des Lebens.

            Flow ...

Freiheit ...

            von Blockaden.

Die ein jeder sich selbst schafft.

            Schwer zu glauben.

Ja, ungemütlich, wer will das schon wissen? Damit beginnt die große Verantwortung.

            Ohne Verantwortung keine Freiheit.

Verantwortung könnte missverstanden werden.

            Von jenen, die sich vor der Verantwortung drücken.

Um sie ins Außen zu projizieren.

            Die fehlende Verantwortung.

Was der Mensch von sich trennt, fehlt ihm.

            Verrückt.

Ich tue mich schwer damit, all den Projektionen zu entkommen.

            Das kannst du nicht.

Stimmt, weil ich für die Projektionen der anderen nicht verantwortlich bin.

            Sei kreativ!

Kreativität ist die einzige Chance, dem Fluss des Lebens neue Bahnen zu schaffen.

            Irrgarten Erde.

Irrrrgendwie schon ...

            Und nun?

Ich weiß es noch nicht.

            Aber jetzt.

Bezogen auf das Nun des Vergangenen, im Jetzt werde ich immer ratlos sein.

            Ob die Vergangenheit deshalb so beliebt ist?

Sich mit ihr zu befassen, beruhigt das Gewissen.

            Die Gewissheit.

Die Gegenwart holt alles zu sich.

            Vergangenheit gibt es nicht.

Und keine Gewissheit

JRH, 26.9.2017