JRH Profil

Ich schau mich um,

stehe im Wind,

gedankenverlorn

wie ein Kind.

 

Alles, was stört,

ist ohne Wert,

vergessen die Angst,

Gedanken-Gespenst.

 

Hab dich erkannt,

gelöst deinen Bann,

deinen Roman,

in dem ich mich fand

als bloße Figur

am Rande, verdrängt,

sinnloses Sein

als Spielstein.

 

Erträgst nicht dein Sein,

einsam, allein,

dich zu ernährn,

verwurzelt im Hier.

 

Verlierst dich im Tun,

schiebst nur herum,

jeder ist nur

eine Figur,

die du betörst,

sie zu verführn,

manipuliern,

dir zu gefalln.

 

Jockey im Rennstall,

jede Wette verlorn.

Jutta Riedel-Henck, 9.-13. April 2020

 

Download: Noten pdf-Datei

 

Instagram