Jutta Riedel-Henck ♦ Schulstr. 10 ♦ D–27446 Deinstedt

An den
Bundesgesundheitsminister
Karl Lauterbach
Bundesgesundheitsministerium
Friedrichstr. 108
10117 Berlin

 

Deinstedt, 21.1.2022

Sehr geehrter Herr Lauterbach,

ich knüpfe hiermit an meinen letzten Brief vom 15.1.2022 an, um mich nachdrücklich für seelisch-geistige Klärung einzusetzen.

Zitat Karl Lauterbach:

„Es wird ja niemand gegen seinen Willen geimpft. Selbst die Impfpflicht führt ja dazu, dass man sich zum Schluss freiw [sic], freiwillig impfen lässt.“

Quelle: https://youtu.be/Nssrn3XB0E8

Weiterlesen: Brief an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach 21.1.2022

Jutta Riedel-Henck ♦ Schulstr. 10 ♦ D–27446 Deinstedt

An die
Regierung der Bundesrepublik Deutschland
c/o Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsidialamt
Spreeweg 1
10557 Berlin

 

Deinstedt, 20.1.2022


Sehr geehrter Bundespräsident, sehr geehrte Minister, Regierungsmitglieder und -mitarbeiter!

Möglich, dass dies mein letzter Brief in Ihre Richtung ist. Wie es aussieht, schreibe ich gegen Mauern und Wände. Fassaden. Während ich aus Ihren Reden vernehme, bzw. dem, was über die Presse in Auszügen zu mir gelangt, dass sich keinerlei innere Einsicht von Ihnen ans Licht wagt bzw. eine solche sich schlicht nicht eingestellt hat.

Weiterlesen: Brief an die Regierung der Bundesrepublik Deutschland, 20.1.2022

Politik und Wissenschaft
der Mensch hat sich verraten
religiöse Seelenhaft
verkopfter Knast
herzlose Pest
perverser Lust
dem andern
zu gefallen

Weiterlesen: Per Vers

Jutta Riedel-Henck ♦ Schulstr. 10 ♦ D–27446 Deinstedt

An den
Bundesgesundheitsminister
Karl Lauterbach
Bundesgesundheitsministerium
Friedrichstr. 108
10117 Berlin

 

Deinstedt, 15.1.2022

Sehr geehrter Herr Lauterbach,

ich möchte Ihnen ein Video empfehlen, das sich aus einer spirituellen Sicht mit Ihren Aussagen und Motiven befasst.

https://heinz-grill.de/karl-lauterbach-mensch-geistig/

Nachdem ich gelesen habe, dass einer Ihrer wissenschaftlichen Schwerpunkte die Epigenetik gewesen sei, hege ich ein wenig Hoffnung, Sie auf einen wahrhaft lösungsorientierten Weg zu locken.

Weiterlesen: Brief an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach 15.1.2022

Jutta Riedel-Henck ♦ Schulstr. 10 ♦ D–27446 Deinstedt

An die
Regierung der Bundesrepublik Deutschland
c/o Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsidialamt
Spreeweg 1
10557 Berlin

 

Deinstedt, 14.1.2022

Sehr geehrter Bundespräsident, sehr geehrte Minister, Regierungsmitglieder und -mitarbeiter!

 

Herr Scholz bemerkte in einer Rede vom 12.1.2022:

„Es gibt keine Entscheidung, die man nur für sich alleine trifft, und deshalb ist die Impfpflicht auch richtig.“

Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/video/regierungsbefragung-scholz-bundestag-100.html

Weiterlesen: Brief an die Regierung der Bundesrepublik Deutschland, 14.1.2022

Annalena Baerbock demonstriert zu Beginn dieses Videos den Unterschied zwischen Schauspiel und Wahrhaftigkeit:

Ganz offensichtlich sind (viele, die meisten ...) Politiker nicht in der Lage, grundsätzlich wahrhaftig aufzutreten, d. h. zu sein, sich aus dem Jetzt heraus authentisch zu artikulieren im Einklang mit ihrer Seele.

Weiterlesen: Wahrhaftige Politiker?