Das Volkslied aus Siebenbürgen geht zurück auf die Ballade "Nachtigall als Warnerin" aus dem 16. Jahrhundert und wurde 1893 von dem Volksliedforscher Franz Magnus Böhme (1827-1898) ins Hochdeutsche übertragen.